Institut für Praktische Theologie

Suche


Das Institut für Praktische Theologie besteht aus

  • dem Lehrstuhl für Praktische Theologie (Homiletik, Liturgik und Poimenik),
  • der Abteilung für Religions- und Gemeindepädagogik,
  • der Abteilung Christliche Publizistik und
  • der Abteilung Kirchenmusik, die auch die »Erlanger Universitätsmusik« verantwortet.

Für alle Lehre am Institut ist das Wechselspiel von Praxis und Reflexion, Ereignis und Wissenschaft entscheidend. Zu dieser Praxisorientierung gehört konstitutiv auch die Personorientierung. Sie wäre nicht möglich ohne eine dialogische Unterrichts-, intensive Gesprächs- und ausgeprägte Feedbackkultur. Gleichzeitig sind alle Lehrveranstaltungen der Praktischen Theologie methodisch abwechslungsreich und didaktisch reflektiert konzipiert.

Interdisziplinäres Arbeiten im Austausch mit der Theater- und Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft, Psychologie, Pädagogik und selbstverständlich mit den anderen Fächern im Hause der Theologischen Fakultät gehören grundlegend zum Konzept der Praktischen Theologie in Erlangen.

Ein weiteres Kennzeichen Praktischer Theologie in Erlangen ist die Strukturierung Praktisch- Theologischen Studiums:

  • In jedem Sommersemester bietet ein Proseminar Orientierung im Grundstudium.
  • Die Angebote für das Hauptstudium umfassen regelmäßig homiletische und religionspädagogische Seminare sowie viele weitere Seminare, Vorlesungen und Übungen zum Erwerb von Wissen, Problembewusstsein, Handlungskompetenz und Urteilsvermögen.
  • Ein Repetitorium Praktische Theologie begleitet in jedem Wintersemester auf dem Weg zum Examen.

Die Bibliothek der Praktischen Theologie ist hervorragend ausgestattet, die Wege sind kurz und die Lehrenden am Austausch mit den Studierenden interessiert.

Die Arbeit am Lehrstuhl für Praktische Theologie (Prof. Dr. Martin Nicol) versteht sich im Kontext einer Praktischen Theologie in ästhetischer Perspektive. Im Mittelpunkt der Forschung steht das Programm einer in Theorie, Praxis und Didaktik erneuerten Homiletik sowie die Untersuchung intertextueller Wechselwirkungen von Bibel und deutschsprachiger Lyrik nach 1945. Die Lehre umfasst – neben grundlegenden und neueren Fragestellungen – die Gebiete der Liturgik (Gottesdienst), Homiletik (Predigt), Poimenik (Seelsorge) und der Oikodomik (Kirche und Gemeinde).

Die Abteilung Religions- und Gemeindepädagogik (Prof. Dr. Peter Bubmann) widmet sich in Forschung und Lehre schwerpunktmäßig den Fragen ethischer Bildung in Religionsunterricht und kirchlicher Bildungsarbeit sowie der Entfaltung einer Konzeption „christlicher Lebenskunst“ als Form religiöser Bildungsarbeit. Daneben werden regelmäßig Grundfragen der Gemeindepädagogik und Religionssoziologie sowie Theorien und Arbeitsformen der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung thematisiert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Erschließung christlicher Spiritualität und auf die Wahrnehmung ästhetisch-kultureller Gestalten heutiger Religiosität gelegt (Theologie der Kultur, insbesondere der Popularkultur in Musik, Film, Fernsehen etc.).

Am Institut für Praktische Theologie gibt es zudem eine in Deutschland einmalige Einrichtung: die Abteilung Christliche Publizistik (Leitung Prof. Johanna Haberer). Sie begleitet die Entwicklung im Medienbereich (nicht nur der Kirche) wissenschaftlich und kritisch. Die derzeitigen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Medienethik, der Kinderkultur im Internet sowie der Kirchenberichterstattung der Tagespresse. Neben den besonderen Studiengängen, dem Masterstudiengang Medien-Ethik-Religion, dem Curriculum Publizistik und dem Ergänzungsstudiengang Journalistik/Evangelische Publizistik, bietet die Abteilung Kurse und Veranstaltungen an, die für alle Interessierten offen sind. Ergänzt und abgerundet werden die Angebote der Abteilung durch Gastvorträge und Exkursionen. Eine enge Kooperation mit den Medien im Großraum Nürnberg-Erlangen, dem Bayerischen Rundfunk und dem Evangelischen Presseverband garantiert eine fundierte und praxisnahe Ausbildung. Für die Rundfunkproduktion stehen den Studierenden Aufnahmegeräte und ein Schnittstudio zur Verfügung.

Kontakt

Institut für Praktische Theologie

Geschäftsführer:Prof. Dr. theol. Klek, Konrad, Schlossgarten 1/Orangerie, 91054 Erlangen, App. 22226
Prof. Dr. Nicol, Martin, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, App. 22221
  • Lehrstuhl für Praktische Theologie (Homiletik, Liturgik und Poimenik)
    Kochstr. 6, 91054 Erlangen, Tel. 85-22041, Fax 85-26376
    E-Mail: martin.nicol@fau.de
    Leitung: Prof. Dr. Nicol, Martin, App. 22221
    Sekretariat: Galsterer, Susanne, App. 22041
    Wiss. Mitarbeiter: Dipl.-Theol. Bach-Fischer, Katharina, App. 29292; Grießer-Birnmeyer, Franziska, M.A., App. 29292
    Privatdozent:: Prof. Dr. Kerner, Hanns, Tel. 0911 7330555
    stud. Hilfskraft: Becker, Anja; Lucas, Monika
    Lyrik-Projekt: Baderschneider, Kerstin, App. 22024; Grießer-Birnmeyer, Franziska, M.A., App. 29292
    stud. Hilfskraft Lyrik-Projekt: Becker, Anja
    Projekt "Predigital": Dipl.-Theol. Bach-Fischer, Katharina, App. 29292

  • Professur für Praktische Theologie (Religions- und Gemeindepädagogik)
    Kochstr. 6, 91054 Erlangen, Tel. 85-22222, Fax 85-29386
    Leitung: Prof. Dr. Bubmann, Peter, App. 22222
    Wiss. Mitarbeiter: Dr. Kaiser, Jochen, Raum 1.022.1, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, Tel. 0341 49249124; Pfarrer Kühn, Jonathan, Raum 1.022.1, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, App. 26333; Dr. Leipziger, Ursula, Raum 1.022.1, Kochstraße 6, 91054 Erlangen, App. 26333; Dr. Rüster, Johannes, Raum 1.022.1, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, App. 26333
    Habilitandin: Dr. Gojny, Tanja, App. 26333
    Lehrbeauftragter: App. 26333
    Sekretariat: Granier, Brigitte, M.A., App. 29375
    Privatdozent:: Prof. Dr. Rehm, Johannes, Tel. 0911 43100 228
    stud. Hilfskraft: App. 26333

  • Professur für Christliche Publizistik
    Kochstr. 6, 91054 Erlangen, Tel. 09131-85 22779, Fax 85-23010
    E-Mail: martina.montel-kandy@fau.de
    Leitung: Prof. Haberer, Johanna, Kochstraße 6, 91054 Erlangen, App. 22202 oder 09131 85 22779
    Sekretariat: Montel-Kandy, Martina, App. 22779
    Wiss. Mitarbeiter: Friemuth, Claus-Michael, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, App. 23009; Hemsath, Christina, M.A., Kochstr.6, 91054 Erlangen, App. 23009; Dr. Zeltner Pavlovic, Irena, Kochstr. 6, 91054 Erlangen, App. 26250 und( 8523009 Mo und Di )
    Lehrende: Dr. Affolderbach, Martin, Oberkirchenrat, Tel. 0511 2796 238; Bergmann, Stephan, M.A.; Dr. Erlenwein, Peter; Feldrapp, Margita; Filipovic, Alexander; Dr. theol. Gertz, Roland, Tel. 089 12172112; Hahn, Udo, Tel. 08158 251 111; Harmsen, Rieke; Prof. Dr. Helmke, Julia, Tel. 030 20002170; Höhne, Florian; Joisten, Hartmut, Tel. 08142 2842967; Jungkunz, Alexander, M.A.; Prof. Kaiser, Markus, App. 22779; Prof. Kraft, Friedrich; Prof. Dr. Krückeberg, Siegfried, (Christliche Publizistik), Tel. 069 92107 226; Professor Lindenmeyer, Christoph, Tel. 0160 9779 1934; Prof. Dr. Luibl, Hans Jürgen, Tel. 09131 20012; Dr. Meier, Martin Gernot; Prof. Dr. Nitsche, Stefan Ark; Prof. Dr. theol. Uden, Ronald, Tel. 0160 4456000; Wagner, Daniel; PD Dr. Zeilinger, Thomas, Tel. 089 44119525
    Ehemalige Mitarbeiter: Hamilton, Stephen; Dr. Meier, Daniel; Dr. Stapf, Ingrid

  • Professur für Kirchenmusik
    Schlossgarten1/Orangerie, 91054 Erlangen, Tel. 09131-85 22226, Fax 09131-85 22227
    E-Mail: info@universitaetsmusik.de
    Wiss. Mitarbeiter: Nehls, Ulrich, Akad. Musiklehrer, App. 22268; Wildt, Ekkehard, Akad. Musiklehrer, App. 26396
    Sekretariat: Masur, Christian, App. 29305