Prof. Dr. Reiner Sörries

Suche


Kontaktdaten

Herr
Prof. Dr. theol.habil. Reiner Sörries

apl. Professor

Anschrift:Kochstr. 6
91054 Erlangen
Raum:2.013
Telefon:09131/85-22213
Fax:09131/85-22034
E-Mail:soerries@web.de
www:http://www.theologie.uni-erlangen.de/lehrstuhl-fuer-christliche-archaeologie-und-kunstgeschichte/prof-dr-reiner-soerres.html
Institution:Lehrstuhl für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte

Sprechstunden:

  • Di 9:00 - 10:00, Raum TSG 2.013, und n.V.

Positionen und Funktionen:

  • Lehrstuhl für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte: apl. Professor

Forschung & Lehre:

  • 1 Forschungsprojekt

Lebenslauf

geboren am 22.10.1952 in Nürnberg

1972-1977 Studium der Evangelischen Theologie, der Christlichen Archäologie und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

1. und 2. landeskirchliches Examen (Evang.-Luth. Kirche in Bayern),

1977-1979 Vikar in Schwabach/Mfr. 

1979 bis 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Historische Theologie der Universität Erlangen, 1981 Promotion, 1987 Habilitation.

Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.

Seit 1992 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal und Direktor des Zentralinstituts und Museums für Sepulkralkultur in Kassel, seit 1994 auch apl. Professor für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen.

siehe www.sepulkralmuseum.de

Lehrveranstaltungen

Publikationen

  • Die Bilder der Orthodoxen im Kampf gegen den Arianismus, Frankfurt am Main 1983 (Diss.)
  • Die alpenländischen Fastentücher. Vergessene Zeugnisse volkstümlicher Frömmigkeit, Klagenfurt 1988 (Habil.)
  • Die Syrische Bibel von Paris: Bibl. Nat. Paris cod. syr 341. Eine frühchristliche Bilderhandschrift aus dem 6. Jahrhundert, Wiesbaden 1991
  • Christlich-antike Buchmalerei im Überblick, 2 Bde Text und Tafeln, Wiesbaden 1993
  • Auxentius und Ambrosius. Ein Beitrag zur frühchristlichen Kunst Mailands zwischen Häresie und Rechtgläubigkeit, Dettelbach 1996
  • Die Karner in Kärnten. Ein Beitrag zur Architektur und Bedeutung des mittelalterlichen Kirchhofes, Klagenfurt-Kassel 1996
  • Josef Wilpert 1857-1944. Ein Leben im Dienste der Christlichen Archäologie, Würzburg 1998
  • Tanz der Toten - Todestanz. Der monumentale Totentanz im deutschsprachigen Raum, Dettelbach 1998
  • Kiste Kutsche Karavan. Auf dem Weg zur letzten Ruhe, Kassel 1999
  • Hrsg. der Reihe "Kasseler Studien zur Sepulkralkultur"
  • Zahlreiche Aufsätze, u.a. in Antike Welt
  • Vom Totenbaum zum Designersarg. Zur Kulturgeschichte des Sarges von der Antike bis zur Gegenwart, 1993
  • Zur Erinnerung. Zimmerdenkmale im Lebenslauf, 1994
  • Trauerschmuck vom Barock bis zum Art Deco, 1995
  • Der monumentale Totentanz, 1998
  • Geschichte des Totentransportes von der Antike bis zur Gegenwart, 1999