Prof. Dr. Andreas Nehring

Suche


 

Wissenschaftlicher Werdegang

1979 bis 1985: Studium der Theologie mit Schwerpunkt Religionswissenschaft und Religionsgeschichte in Neuendettelsau, Hamburg, Bangalore/Indien und Heidelberg.

1985: Erstes Theologisches Examen in Braunschweig, anschließend Vikariat.

1986/87: Auslandsaufenthalt in Japan.

1988: Zweites Theologisches Examen.

1991: Promotion im Fach Missions- und Religionswissenschaften in Erlangen.

1993-1997: Dozent für Religionswissenschaft in Chennai (Madras)/Indien.

1997 bis 1998: Gymnasiallehrer in Trostberg.

1998 bis 2005: Assistent an der Augustana – Hochschule, Neuendettelsau im Fach Religions- und Missionswissenschaft.

2001: Habilitation in diesem Fach mit einer religionswissenschaftlichen Arbeit über „Orientalismus und Mission“.

Seit 2006: Inhaber des Lehrstuhls für Religions- und Missionswissenschaft an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen.

 

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Auf dem Weg zum ‚Heiligen’? Pilgern aus religionswissenschaftlicher Perspektive, in: Klaus Herbers und Hans Christian Lehner (Hg.), „Unterwegs im Namen der Religion. Pilgern als Form der Kontingenzbewältigung und Zukunftssicherung in den Weltreligionen“, Stuttgart 2014, 13-24.
  • Die Interkulturelle Theologie im Kreis der theologischen Fächer. Differenzsensible Wahrnehmung der weltweiten Christentümer, in: Markus Buntfuß und Martin Fritz (Hg.), Fremde unter einem Dach? Die Theologischen Fächerkulturen in enzyklopädischer Perspektive, Berlin-Boston 2014, 127-148.
  • Ambivalenz des Heiligen-Religionswissenschaftliche Perspektiven zu Sakralität und Devianz, in: Klaus Herbers (Hg.), Sakralität und Devianz. Konstruktionen – Normen – Praxis, Stuttgart 2014.
  • Menschenrechte im buddhistischen Kontext, in Manfred L. Pirner, Johannes Lähnemann, Heiner Bielefeldt (Hg.), Menschenrechte und interreligiöse Bildung, Berlin 2015, 116-126.
  • Name(n) und Begriff, in: Michele Ferrari (Hg.) Heilige Namen (im Druck).
  • Die Besonderung des mystischen Gefühles. Religionsvergleiche im politischen Diskurs, in: Hans Christian Lehner (Hg.) Festschrift für Klaus Herbers (im Druck)
  • Politics and Meditation: Christian Missions and Theravada Buddhist Reform in Nineteenth-Century Burma, in: Judith Becker (Hg.), European Missions in Contact Zones. Transformation through Interaction in a (Post- )Colonial World, Göttingen 2015 (im Druck).
  • Camouflage of the Sacred – Can we still branch off from Eliade’s comparative approach?, in: Perry Schmidt-Leukel, Andreas Nehring (Hg.) Comparison in Religious Studies. Purpose, Problems, and Prospects (in Vorbereitung).

Herausgeberschaften

  • Reihe „ReligionsKulturen“ (Kohlhammer Verlag)
  • Reihe „Kirchen in der Weltgesellschaft“ im (Lit Verlag)
  • Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft (ZMiss)
  • Verkündigung und Forschung
  • Religion und Ethik (Bayreuth)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW)
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie (WGTH)
  • International Association for Mission Studies (IAMS)
  • Deutsche Gesellschaft für Missionswissenschaft (DGMW)
  • Assoziiert im Graduiertenkolleg der FAU Erlangen „Kulturhermeneutik
  • Vorsitzender des Kuratoriums von Mission EineWelt in Bayern
  • Beirat im Zentrum für Spiritualität der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern
  • Vorstand Verein Kultur Neuguinea e.V.
  • Beirat für Interreligiösen Dialog und Islamfragen der ELKB
  • Vorsitzender der Fachausschusses Mission Interkulturell in Mission EineWelt